Sie sind hier: Startseite > Kreuzfahrten > Antarktis > Kaiserpinguine
KAISERPINGUINE
Aussicht auf der insel cerro Nevado: der triumph des lebens selbst
14 Tagen - 13 Nächte
Es zu schaffen, diese unerwartete Reise zur Antarktis zu machen, ist eine Emotion und Teil des Reisevermächtnisses der Safari-Expedition durch die Insel Cerro Nevado. Niemals gibt es eine komplette Garantie dafür, dass wir auch alles erreichen, was wir uns für die Polar-Expedition vorgenommen haben. Um die erträumte Reise zu konkretisieren, sollten wir mit der Unbarmherzigkeit des Wetters flexibel sein und uns diesem anpassen. Wir werden versuchen, die Brutkolonie der Kaiserpinguine zu besuchen, so wie wir es auch in anderen Reise gemacht haben.

Die Jungen setzen sich auf die Füße der erwachsenen Pinguine, die sie zum Schutz bewachen. Wir werden im Helikopter zur Landezone in der Nähe der Kolonie (1,2 Meilen) fliegen. Wir werden einer Fußwegführung entlang gehen, der einen überwältigenden Eisgarten durchquert, der wie schöne Skulpturen beeindruckt. Wir werden anwesend sein, wenn erwachsene Kaiserpinguine in die eisigen Wasser des Meeres untertauchen, um Futter für ihre Jungen zu suchen.
 
Ushuaia, Große Insel von Feuerland, Argentinien.
Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt, empfängt uns mit ihrem malerischen Bild, ihrer überwältigenden Aussicht auf den Kanal Beagle und exzellenten gastronomischen Angeboten. Wir werden in Ushuaia übernachten.
Beginn unserer Reise zur Antarktis
Bevor wir einschiffen, werden wir auf unser Konto einen Besuch durch die Stadt Ushuaia machen können. Unter den Ausflügen schlagen wir vor, den Nationalpark von Feuerland zu durchlaufen, um an die Bucht Lapataia zu gelangen. Wir werden unsere Expeditionsreise durch den Eisbruch beginnen, der die Wasser des Kanals Beagle in Richtung der turbulenten Drakopassage durchsegelt.

Durchquerung der Drakopassage
Während der Überquerung der Drakopassage nutzen wir die Zeit, um uns die Biologie, den Lebensraum und das Verhalten der Kaiserpinguine zu verinnerlichen. Unser Fotograf wird uns auf die speziellen Lichtverhältnisse vorbereiten, auf die wir während der Besichtigung der Kaiserpinguine treffen werden.

Die Drakopassage, auch als Mar de Hoces bezeichnet, trennt Südamerika von dem weißen Kontinent und befindet sich zwischen Kap Hoorn (Chile) und den Shetlandinseln des Südens (Antarktis), indem es den Pazifischen Ozean im Westen mit der Schottischen See im Osten verbindet.




Aussicht auf die Tierwelt im Cerro Nevado
Wir machen Kurs auf unser Ziel, in der Kolonie von Cerro Nevado, in den bestmöglichsten Klimakonditionen, anzukommen. Wir werden von den Reisekarten des Kapitäns und den Expeditionsführern, sowie auch von den meteorologischen Berichten und Bildern, die uns der Satellit liefert, abhängig sein.

Auf diese Weise werden wir wissen, wo wir im Eisbruch an Land gehen, um damit zu beginnen, mit dem Helikopter in Richtung der Kolonie der Kaiserpinguine zu fliegen. Unser Routenplan sieht vor, drei Tag in den Kolonien zu verbleiben, die Natur in seinem maximalen Glanz zu genießen und in ihr zu schwelgen.



Die Antarktische Halbinsel
Obwohl unsere Priorität bei den Kaiserpinguinen liegt, verpassen wir es nicht, die Antarktische Halbinsel zu entdecken. Die Route ist nicht immer gleich, sagen wir, sie ist niemals exakt, da sie von meteorologischen Konditionen bestimmt wird. Wir versuchen eine Seefahrt über die Eisschollengasse zu machen.

Es wird eine gute Gelegenheit sein, um schöne Fotografien der Eisberge zu machen. Wenn wir dann einmal in der Eisschollengasse sind, werden wir fantastische Eisschollen beobachten, die von purem weiß bis tiefem blau reichen. Wir werden uns in eine bewegende Ruhe eingetaucht fühlen, es sei denn, es löst sich kein Gletschereis oder es stürzt kein Eisberg ab, denn so verwandelt sich sofort alles in Lärm und Wellen.

Bei unserem Besuch der Halbinsel werden wir die Kolonien der aufwachsenden Pinguine erforschen. Die Pinguine Adelie, Chinstrap und Gentoo umwerben, nisten und ziehen ihre Jungen während des südlichen Sommers auf. Die Reise erfolgt in dem Moment, in dem diese kleinen Pinguine ihre Partner auswählen und einen Ort zum Nisten suchen.


Zurück nach Ushuaia über den Kanal Beagle
Wir werden über die Drakopassage zurückkehren, indem wir uns an die Details dieser Expedition zum Cerro Nevado und zur Antarktischen Halbinsel wieder erinnern. Die Existenz des Kaiserpinguins ist mehr als eine Geschichte von Überleben und Widerstand, es ist ein Triumph des Lebens selbst.
 
Eingeschlossene
 
Bei allen Schiffen beinhalten die Tarife
Eine Aufenthaltsnacht vor der Expedition im Hotel mit Frühstück gemäß Reiseplan. (Die Anzahl der Gäste pro Zimmer ist die gleiche wie in der Kajüte des Schiffes. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit werden Gäste, die eine Suite an Bord gebucht haben, in einem Hotel im Standartzimmer untergebracht).
Unterkunft an Bord mit täglichem Reinigungsservice.
Frühstück, MitTagessen und Abendessen an Bord während der ganzen Reise. (Bitte informieren Sie uns so früh wie möglich über jegliche Anforderungen an Ihre Ernährung). Bedauerlicherweise kann die Küche an Bord kein kosher Essen zubereiten (zugehörig zur jüdischen Religion).
Jede Ausschiffung an der Küste und die Ausflüge im Zodiac-Boot sind nach dem täglichen Programm etabliert.
Der Reiseführer während der ganzen Reise wird ein qualifizierter Expeditionsführer sein, selbst bei der Ausschiffung an der Küste und bei anderen Aktivitäten.
Die formellen und informellen Präsentationen werden durch unser Expeditionsteam und eingeladene Redner nach Programmablauf durchgeführt.
Fotoalbum auf DVD.
Für die Ausschiffung an der Küste werden wasserdichte Boote bereit gestellt.
Haartrockner in jeder Kajüte
Kaffee, Tee, Kakao und Wasserflaschen sind 24 Stunden lang verfügbar.
Komplettes Material vor Reiseantritt, sogar mit Karte und informativem, antarktischem Kartenleser.
Gruppentransfer vom Hotel bis zum Schiff am Hafen, wo an Bord gegangen wird und vom Schiff nach dem an Land gehen zum örtlichen Flughafen, zusätzlich zur gesamten Handhabung des Gepäcks im Schiff.
Alle Steuern der verschiedenen Services und die Hafenausgaben während des Programmes.
Evakuierungsversicherung im Falle eine Notfalls für alle Passagiere bis zu einem Maximum von US$100.000 pro Person.
Jeder Transfer im Helikopter und Ausblicke von der Luft aus gemäß Tagesprogramm
 
Karte der Route