Argentina Travel
 
Sie sind hier: Startseite > Trekking > Patagonien > Expedition Kontinentales Eis
KONTINENTALEISES
Expedition Kontinentales Eis - Trekking auf dem Eisfeld
13 Tage - 12 Nächte
Diese Expedition auf dem südlichen, patagonischen Eisfeld ist sehr anstrengend, aber unvergesslich.Sie geht an der westlichen Seite der Berge Fitz Roy und Torre; und an der östlichen Seite der Gebirgskette Moreno vorbei, um den majestätischen Circo de los Altares sehen zu können. Es sind in dieser Aktivität 4 Nächte Zeltlager auf dem Gletscher inbegriffen.

Vorherige technische Erfahrung im Gebrauch von Steigeisen oder Schneeschuhen, ist nicht nötig. Jedoch sollte man fit genug für diese Aktivität sein, um dieses unvergessliche Abenteuer auch wirklich geniessen zu können, da es eine grosse körperliche Herausforderung bedeutet.
 
El Calafate
Wir begrüßen Sie am Flughafen von Calafate und bringen Sie in die Stadt El Calafate, um diese turischtische Villa kennenzulernen und Ihr restes Abendessen zu geniessen.

Unterkunft in Doppel- oder dreifachem Herbergezimmer mit privatem Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Abendessen
El Calafate - Gletscher Perito Moreno
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zur Península de Magallanes, Bereich wo sich der berühmte Perito Moreno Gletscher befindet. Nach 80 Kilometer kommen wir beim Perito Moreno Gletscher an.

Eine kurze Wanderung ermöglicht uns den Kanal der Eisschollen zu schätzen und verschiedene Aussichten erlangen. Wir vertiefen in Themen der Gletscherwissenschaft und geniessen ohne Eile den Platz und die fast ständigen Eisbrüche kleiner und grosser Eisblöcke, die sich von mehr als 60 Meter Höhe, von den Frontalwänden trennen. Am Nachmittag kehren wir nach El Calafate zurück..

Unterkunft in Doppel- oder dreifachem Herbergezimmer mit privatem Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück
El Calafate - El Chaltén
Nach dem Frühstück, fahren wir mit dem Bus zum Dorf EL Chaltén; ein kleines, malerisches Dorf am Fuß des Fitz Roy. Um dort anzukommen fahren wir 220 Kilometer durch die patagonische Steppe. Wir halten an einem malerischen Rasthaus an, um leckere hausgemachte Kuchen zu geniessen. Die Aussicht von dort auf den Viedma See kann einfach nicht besser sein.

El Chaltén liegt am Rand des Nationalparks Los Glaciares, in der Nähe des Berg Fitz Roy. Am Nachmittag stele sich unsere Führer vor und eine kurze Erklärung über das Kontinentaleis und die Eigenschaften des Programms wird gehalten. Es wird auch erklärt, wie die Ausrüstung benutzt und kontrolliert wird.

Unterkunft in Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück und Abendessen
Fuss des Gletscher Marconi
An diesem Tag beginnt unsere Wanderung von El Chaltén ausgehend, Richtung Westen, um am Fluss Eléctrico hochzugehen. Langsam verlassen wir die Waldlandschaft und grüne Vegetation, um in den Bereich der Felsen und Steine des Gletschers zu kommen, bis wir am Fuss des Gletschers ankommen. Etwa 4 Stunden Wanderung. Höhenunterschied von etwa 300 Metern..

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
Pass Marconi
Trekking auf dem Gletscher Marconi bis zum Gebirgspass Marconi (1500 Meter). An diesem Tag machen wir den ganzen Gletschertrekking, daher müssen wir die Steigeisen benutzen. Wenn die Wetterbedingungen es erfordern, müssen wir vielleicht Schneeschuhe benutzen.

Wir wandern den Gletscher Marconida rauf, bis zu seinem Treffpunkt mit demTal del Pier Giorgio.Ein steiler Aufstieg bringt uns zum Eingang des Kontinentaleis und dem Gebirgspass der 5 Gletscher. Dort geniesst man eine hervorragende panoramische Aussicht in die Innenseite des Eis und der Massive des Bereichs. Etwa 6-7 Stunden Trekking.Höhenunterschied: 800 Meter.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
Circo de los Altares
Trekking auf dem Kontinentaleis bis zum Circo de los Altares (am Fuss der legendären Westseite des Berg Torre). Wir wandern auf der westlichen Seite der Gebirgskette Marconi mit permanentem Anblick auf die Gebirgskette Moreno und auf die Hänge des Marconi mit den Schneepilzen, die ihn kennzeichnen. Auf dieser Strecke muss man meistens Schneeschuhe benutzen. Es sind etwa 6 Stunden Trekking. Ohne Höhenunterschied.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen

Circo de los Altares
An diesem Tag geniessen wir den Circo de los Altares und die eindrucksvollen Aussichten der westlichen Seiten der Berge Fitz Roy und Torre. Dies ist ohne Zweifel der gewünschte Moment der Expedition, wo man auf das Eisfeld geht und ohne unsere Rucksäcke zu tragen- wenn das Wetter es erlaubt- uns annähern, um Aufnahmen der beindruckenden und eisbedeckten Felswänden machen zu können.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen

Laguna de los Esquíes
Wir verlassen den Circo de los Altares, um zur Laguna de los Esquies zu gehen. Dieses ist das Expeditionstor des kontinentalen Eisfelds (seitliche Moräne des Viedma Gletschers). Wenn die Wetterbedingungen zu hart sind, gehen wir 2 Stunden bis zur Schutzhütte Paso del Viento weiter, um dort einen besseren Zufluchtstort zu haben. Etwa 7 Stunden Trekking.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
Laguna Toro
Wir verabschieden uns von den Aussichten des Eisfelds, indem wir über den Gebirgspass Paso del Viento (1550 Meter)gehen; der eine tolle Aussicht zum Kontinentaleis, zur Gebirgskette Mariano Moreno, zum Cerro Grande und Huemul hat. Von dort aus wandern wir runter zur Laguna Toro und gehen durch Wiesen, die reich an Flora sind.

Am Ende des Tages überqueren wir die Endzunge des Gletscher Túnel und dessen Fluss. Um unser Zeltlager zu erreichen müssen wir wieder den Fluss mit einer Tirolese überqueren. Etwa 7 Stunden Trekking.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
El Chaltén
An unserem letzten Wandertag gehen wir von Laguna Toro los und wandern durch den flachen Teil des Flusstals Túnel, wo wir ein paar Bäche überqueren. Danach führt uns ein leichter Aufstieg über den Hügel des Pliege Tumbado und bringt uns an die Grenzstelle zwischen dem Tal Túnel und dem Flusstal Rïo de las Vueltas.

Von dort uas haben wir die letzten Blicke auf die Berge Fitz Roy, Torre und Grande. Zwei Stunden sanften Abstiegs, die durch schönen Lengawald führen, bringen uns zu unserem Ausgangspunkt in El Chaltén zurück. Etwa 6 Stunden Trekking.

Unterkunft in Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen

ReserveTage
Reservetag, im Fall schlechter Wetterbedingungen.

Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
Flughafen von El Calafate
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von El Calafate gebracht, wo unsere Dienstleistungen enden.

Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück


Tragservice - Anmerkungen

Argentinian Explorer stellt den Tragservice der ganzen allegemeinen Expeditionsausrüstung bereit (Zelte, Essen, Reiseapotheke, Brennstoff usw.) Bei den Expeditionen müssen die Passagiere ihr persönliches und vollständiges Gepäck selber tragen.

Zusätzlich zu den persönlichen Eigentümern, des eigenen Schlafsacks und Isomatte,müssen sie die Sachen tragen, die ihnen Argentinian Explorer zur verfügung stellt, um die persönliche Ausrüstung zu vervollständigen: Schneeschuhe, Steieisen, Gurte und box lunch. Nicht nur die gleichmässige Verteilung des Gewichts ist wichtig, sondern auch der schnelle Zugriff zu manchen der Sachen, um sie schnell benutzen zu können.

Den Rest des Gepäcks, den sie nicht auf die Expedition mitnehmen wollen, kann in El Chaltén aufbewahrt bleiben. Wenn die Expedition als Privatgruppe unter der Marke des eigenen Reisebüros gebucht wurde,ausserhalb der regulären Ausflüge, besteht die Möglichkeit ein extra, Privat Tragservice zu buchen. In dem Fall transportiert Argentinian Explorer das presönliche Gepäck der Passagiere, maximal biszu 8 Kilogramm Gepäck pro Person.

Anmerkungen
Argentinian Explorer behält sich das Recht vor, den Reiseweg zu ändern oder eine der Tätigkeiten zu annullieren, wenn eine natürliche Ursache oder irgend ein anderer Anlass oder Grund auftaucht, der die Sicherheit der Gruppe gefährdet. Die ReserveTage werden benutzt im Fall, dass die Umstände es nicht ermöglichen vorwärts zu gehen (auf dem Eisfeld). Im Fall, dass das Wetter es erlaubt, benutzen wir diese ReserveTage, um im Vollen und Ganzen jede Strecke der Überfahrt zu geniessen.

Ist diese Tour für mich ?
Um diese Tour wirklich zu geniessen, sollten Sie fit genug sein.Wir qualifizieren diese Tour als "sehr intensiv". Es sind keine vorhergehenden technischen Kenntnisse über Trekking notwendig, da das Programm keine technische Schwierigkeiten bereitet. Es ist jedoch empfehlenswert irgendeine Aktivität auf Schnee oder Gletscher gemacht zu haben.

Die Gruppe wird täglich im Durchschnitt 8 bis 9 Stunden mehrere Tage des Programms in konstantem Schritt gehen. Es werden zwischendurch die notwendigen Haltestellen gemacht. In diesen Wanderungen gibt es Auf- und Abstiege, die in manchen Fällen lang und ausgeprägt sein werden. Vorhergehende Erfahrung beim Zelten und Wandern an abgelegenen Orten ist von Vorteil, da wir intensive Nutzung der Unterkunft in Zeltlagern machen werden.

Eingeschlossene Leistungen - Nicht eingeschlossene Leistungen

Eingeschlossene Leistungen. Zweisprachiger Bergführer (Spanisch-Englisch) 12 Nächte Unterkunft Zelte und Ausrüstung für das Zeltlager Es werden Steigeisen, Schneeschuhe und Gurten zur Verfügung gestellt, die die persönliche Ausrüstung ergänzen. Ausflug zum Gletscher Perito Moreno Transfer Flughafen von El Calafate - El Calafate - El Chaltén - Flughafen El Calafate. Es werden reguläre mit privaten Transportdiensten kombiniert. 12 Frühstücke, 9 lunch box y 11 Abendessen, wie es im unteren Diagramm detailliert ist.

Nicht eingeschlossene Leistungen. In den Expeditionsprogrammen sind weder Schlafsack noch Isomatte inbegriffen. Eintritt in Nationalparks Kranken - und Lebensversicherung Trinkgelder Getränke Weder Flugtickets noch Flughafengebühren Dienstleistungen, die im Programm nicht aufgeführt sind

Liste, die für die persönliche Ausrüstung vorgeschlagen wird

Rucksack 80/90 Liter Inhalt doppelte Plastikbeutel (für die Strecke auf dem Gletscher) Daunen- oder synthetischer schlafsack für -20ºC Isomatte (wir empfehlen von der Art therm-a-rest) Gute Trekkingstiefel Thermalunterwäsche: Leggins, und langärmliges T-Shirt T-Shirt Baumwolle Trekkinghose Warme Jacke oder Parka Goretex Jacke oder Ähnliches Goretex Überhose oder Ähnliches mit seitlichen Reissverschlüssen, wenn möglich. Gamaschen (1 Paar) sehr empfehlenswert nicht nur wegen dem Wasser, sondern auch der Pflanzen Handschuhe(1 Paar) ein Paar feine synthetische Handschuhe dicke Strümpfe (Wolle oder Polar) 2 Paare feine synthetische Strümpfe 2 Paare Trekkingstöcke (wir empfehlen die ausziehbaren) Halstuch Wollmütze Sonnebrille mit UV Filter Sonnenschutzcreme mit UV Filter Thermus- oder Plastikflasche breites Klebeband persönliche Güter, nur das Notwendigste Taschenmesser frontale Taschenlampe mit Batterien persönliche Medikamente.

Weitere Information Argentinianexplorer patagonien trekking

Patagonien Entdeckung
Abenteuer Fitz Roy Gletscher Perito Moreno
Das W von Torres del Paine
Aufstieg auf den Volkanen ( Domuyo + Lanin)
Bariloche Trekking - Weg der Berghütten
Bariloche Trekking - Von der Schweizer Kolonie zur schönen Pampa