Argentina Travel
 
Sie sind hier: Startseite > Trekking > Patagonien > Weg der Gletscher
WEG DER GLETSCHER
Grenzenloses Trekking - Gletscher am Ende der Welt
12 Tage - 11 Nächte
 
Diese Expedition geht durch den Nationalpark Los Glaciares von Norden Richtung Süden, am Fusse der grossen Gebirgskette, die das Eisfeld umrahmen. Es handelt sich wirklich um eine einzigartige Expedition innerhalb des aktiven Turismus, die innerhalb des Nationalpark abläuft. Die Expedition ist eine Kombination von Wanderung mit Schiffahrten in den Viedma und Argentino Seen.

Die üblichen turistischen Rundgänge reichen bis zu den Rändern des Nationalparks. Doch diese Expedition durchquert den Nationalpark mit Wanderungen und Schiffahrten. Wir wandern durch den Bereich der Berge Fitz Roy und Torre, durchqueren im Süden den Viedma See und von dort aus gehen wir am Fuss des Perito Moreno bis zur Schlucht des Cerro Norte. Danach fahren wir durch den Lago Argentino und schliesslich besuchen wir den eindrucksvollen Perito Moreno Gletscher.
 
El Calafate
Wir begrüßen Sie am Flughafen von Calafate und bringen Sie in die Stadt El Calafate, um diese turischtische Villa kennenzulernen und Ihr restes Abendessen zu geniessen.

Unterkunft in Doppel- oder dreifachem Herbergezimmer mit privatem Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Abendessen
El Calafate - El Chaltén
Nach dem Frühstück, fahren wir mit dem Bus zum Dorf EL Chaltén; ein kleines, malerisches Dorf am Fuß des Fitz Roy. Um dort anzukommen fahren wir 220 Kilometer durch die patagonische Steppe. Wir halten an einem malerischen Rasthaus an, um leckere hausgemachte Kuchen zu geniessen. Die Aussicht von dort auf den Viedma See kann einfach nicht besser sein. El Chaltén liegt am Rand des Nationalparks Los Glaciares, in der Nähe des Berg Fitz Roy. Im Verlauf des Nachmittags bereiten wir unsere Rucksäcke für die erste Stecke der Expedition vor.

Unterkunft in Herbergezimmer mit gemiensamen Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Abendessen.
Laguna de los Tres - Laguna Capri
Wir fahren mit dem Transfer von El Chaltén zum Fluss Eléctrico (15Km.) Dort beginnt unser Trek.Wir wandern durch wunderschönen Lengawald bis zum Aussichtspunkt des Gletschers und der Lagune Piedras Blancas.

Später kommen wir am Rio Blanco an,Zeltlagerbasis der Bergsteiger, die auf eine Chance warten, um den Fitz Roy oder einer seiner Spitzen zu besteigen.Von hier aus bringt uns ein steiler Aufstieg von einer Stunde zur Laguna de los Tres, ein natürlicher Aussichtspunkt des Fitz Roy.

Dieser ist bestimmt einer der tollsten Aussichtspunkte des Parks.Der Berg Fitz Roy mit seinen 3441 Metern erhebt sich mit seinen Granitwänden 13000 Meter über den Circo Glaciar hoch. Wir gehen von der Laguna den Pfad des Fitz Roy runter und wandern zur Laguna Capri. Insgesamt sind es etwa 6 Stunden Trekking.

Unterkunft in vollausgerüstetem Zeltlager, Laguna Capri, Doppelbasis Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen
Tal Madre & Hija - Laguna Torre
Am Morgen gehen wir um die Lagune Capri über einen sehr schönen und ruhigen Pfad herum bis zum Tal der Lagunen Mader & Hija. Dieser Pfad bringt uns nach einem ruhigen Abstieg zum Tal Torre, wo wir bis zum Zeltlager wandern.

Nachdem wir uns im Zeltlager niedergelassen haben, besuchen wir am Nachmittag die Laguna Torre und gehen auf der Moräne entlang bis zur alten Zeltlagerbasis Maestri. Auf dem Weg kann man die ganze Zeit die Laguna Torre mit dem Gletscher und die Gruppe Torre sehen, mit ihren schlanken eisbedeckten Spitzen.Es sind etwa 6 Stunden Trekking.

Unterkunft in vollausgerüstetem Zeltlager, Laguna Torre, Doppelbasis Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
Cerro Torre - El Chaltén
Heute widmen wir den Tag einer unvergesslichen Aktivität. Wir werden auf dem Gletscher Torre (Gletscher Grande) wandern, wo wir die Granithänge gerade vor uns haben werden.

Dafür wird die nötige Ausrüstung zur Verfügung gestellt, die uns unter Aufsicht der Führer gegeben wird. Um den Fluss zu überqueren, benutzen wir ein Tiroleser Seil. Danach wandern wir mehrere Stunden auf dem Gletscher und kehren am Nachmittag zu unserem Zeltlager zurück. Am Ende gehen wir nach El Chaltén zurück.

Unterkunft in Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad. Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
See Viedma, Estancia Helsingfors
Nach dem Frühstück starten wir den zweiten Teil der Expedition. Zuerst fahren wir zum Hafen Bahía Túnel, am Viedma See. Dort gehen wir auf das Schiff um im Viedma See zu fahren und den Gletscher Viedma zu besuchen. Wir fahren bis zur südlichen Küste des Sees, in der Nähe der Estancia Helsingfors.

Wir wandern von dort zu unserem ländlichen Zeltlager. Wir wandern dann im Seno Moyano, ein Tal, dass zwischen den Gebirgsketten Mascarello und Huemules liegt. In den Grund dieses Tals fliessen die Gletscher, die vom südlichen Eisfeld und der Gebirgskette Moyano kommen.

Dieser Bereich ist einer der wniger besuchten und wildesten Teile des Natiolparks. Wir kommen an unserem Campingplatz etwa um 17 Uhr an. Den Rest des Tages benutzen wir, um die Umgebung kennen zu lernen.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
zum nördlichen
Pass Wir beginnen den Aufstieg des Tals, das uns zum Pass des Cerro Norte führt. Dieses Tal ist von Bergabhängen mit verbrannten Wäldern umgeben. Während der ganzen Wanderung haben wir tolle Aussichten der patagonischen Gebirgskette und man kann klar die Spuren erkennen, die der Rückgang des Gletscher hinterlassen hat. Wir lagern am hohen Teil des Tals. Höhenunterschied: etwa 700 Meter. Es sind etwa 6 Stunden Trekking

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
Berge Norte & Moyano, Schlucht Norte
Wir wandern das Tal weiter rauf bis zum Pass, der mit der Schlucht Norte verbindet. Dieser liegt etwa 1100 Meter über dem Meeresspiegel. Vom Pass aus sieht man den ganzen Massiv der Naturreserve Estricta Mascarello, die Berge Norte und Moyano, und die Schlucht Norte, die ihren langen Abstieg zur Laguna Anita (Pearson) beginnt.

Wir gehen etwa 200 Meter Höhenunterschied runter.Immer im Schatten der eindrucksvollen Hänge der Berge Moyano und Norte, an gewaschenen Flesen und Moränen entlang durchqueren wir den Bereich niedrigen Waldes und kommen an zwei Lagunen an, die am Fusse des Cerro Norte liegen.

Die zweite Lagune beindruckt uns mit einem riesigen Gletscher, der vom Norden bis zu den Ufern läuft. Ausser dem Abstieg des Gebirgspasses, ist die Durchquerung des Waldes und die Gegend der Lagunen ziemlich flach. Wir bauen unser Zeltlager an der zweiten Lagune auf. Etwa 6 Stunden Trekking.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
Schlucht der Fossilien
Wir beginnen unseren Abstieg durch das Tal, indem wir die Spuren der Tiere folgen und immer den Fluss auf der rechten Seite beibehalten. Nachdem wir Wald und Gestrüpp durquert sind gehen wir rauf bis zum Rand, der das Tal umgibt und bauen unser viertes und letztes Zeltlager auf.

Mit der Schlucht der Fossilien vor uns, dem Gletscher Upsala im Hintergrund und die Berge, die ihn umgeben, ist die Aussicht wundervoll. Am Ende des Tals liegt an unseren Füssen die Estancia Cristina und der Kanal des Lago Argentino. Im Ganzen sind es 400 Meter Höhenunterschied beim Abstieg. Etwa 6 Stunden Trekking.

Unterkunft in Expeditionszeltlager Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch und Abendessen.
Estancia La Cristina, Lago Argentino und Calafate
Wir beginnen unseren Weg mit den Abstieg zum grossen breiten Tal, das von den Gletschern vor vielen Jahren ausgehölt wurde. Wir überqueren viele Gräte bevor wir die Talsenke erreichen.

Eine letzte Anstrengung ist notwendig, um über den Fluß Los Perros zu kommen. Von der Estancia Crstina machen wir eine Schiffahrt im Lago Viedma bis zum Hafen Punta Bandera und fahren von dort aus mit dem Bus nach El Calafate.

Am Nachmittag bringt uns das Boot nach Puerto Bandera und wir fahren zurück nach El Calafate. Damit schliessen wir unseren zweiten Teil der Expedition. Etwa 6 Stunden Trekking

Unterkunft in Doppel- oder dreifachem Herbergezimmer mit privatem Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, box lunch

Gletscher Moreno
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zur Península de Magallanes, Bereich wo sich der berühmte Perito Moreno Gletscher befindet. Nach 80 Kilometer kommen wir beim Perito Moreno Gletscher an. Eine kurze Wanderung ermöglicht uns den Kanal der Eisschollen zu schätzen und verschiedene Aussichten erlangen. Wir vertiefen in Themen der Gletscherwissenschaft und geniessen ohne Eile den Platz und die fast ständigen Eisbrüche kleiner und grosser Eisblöcke, die sich von mehr als 60 Meter Höhe, von den Frontalwänden trennen. Am Nachmittag kehren wir nach El Calafate zurück

Unterkunft in Doppel- oder dreifachem Herbergezimmer mit privatem Bad Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück

Ende unserer Dienstleistungen
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von El Calafate gebracht, wo unsere Dienstleistungen enden.

Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück


Tragservice - Anmerkungen

Argentinian Explorer stellt den Tragservice der ganzen allegemeinen Expeditionsausrüstung bereit (Zelte, Essen, Reiseapotheke, Brennstoff usw.) Bei den Expeditionen müssen die Passagiere ihr persönliches und vollständiges Gepäck selber tragen. Zusätzlich zu den persönlichen Eigentümern, des eigenen Schlafsacks und Isomatte,müssen sie die Sachen tragen, die ihnen Argentinian Explorer zur verfügung stellt, um die persönliche Ausrüstung zu vervollständigen.

Wenn die Expedition als Privatgruppe unter der Marke des eigenen Reisebüros gebucht wurde,ausserhalb der regulären Ausflüge, besteht die Möglichkeit ein extra, Privat Tragservice zu buchen. In dem Fall transportiert Argentinian Explorer das presönliche Gepäck der Passagiere, maximal biszu 8 Kilogramm Gepäck pro Person. Weitere Information

Anmerkungen
Argentinian Explorer behält sich das Recht vor, den Reiseweg zu ändern oder eine der Tätigkeiten zu annullieren, wenn eine natürliche Ursache oder irgend ein anderer Anlass oder Grund auftaucht, der die Sicherheit der Gruppe gefährdet. Die Schiffahrt im Viedma See ist bedingt durch die Firma der Schiffahrt und hängt auch davon ab, dass diese die Überquerung machen kann. Im Falle, dass dies nicht möglich wäre, wird die Überquerung mit einem Transport auf Land ersetzt.

Ist diese Tour für mich ?
Um diese Tour wirklich zu geniessen, sollten Sie fit genug sein.Wir qualifizieren diese Tour als "intensiv". Es sind keine vorhergehenden technischen Kenntnisse über Trekking notwendig, da das Programm keine technische Schwierigkeiten bereitet.Die Gruppe wird täglich im Durchschnitt 6 bis 9 Stunden mehrere Tage des Programms in gemässigtem Schritt gehen.

Es werden zwischendurch die notwendigen Haltestellen gemacht. In diesen Wanderungen gibt es Auf- und Abstiege, die in manchen Fällen lang und ausgeprägt sein werden. Vorhergehende Erfahrung beim Zelten und Wandern an abgelegenen Orten ist von Vorteil, da wir intensive Nutzung der Unterkunft in Zeltlagern machen werden.

Eingeschlossene Leistungen - Nicht eingeschlossene Leistungen

Eingeschlossene Leistungen. Zweisprachiger Tour Leader (Spanisch-Englisch) Bergführer 3 Nächte in Herbergezimmer mit privatem Bad 2 Nächte inHerbergezimmer mit gemeinsamen Bad 2 Nächte in vollausgerüsteten Zeltlagern 4 Nächte in Expeditionszeltlagern Zelte und allgemeine Zeltlagerausrüstung 12 desayunos, 8 lunch box y 9 Abendessen, wie es im unteren Diagramm detailliert ist. Transfer Flughafen von El Calafate - El Calafate - El Chaltén - Transfer Bahia Tunel - Pto Bandera - El Calafate - Flughafen El Calafate Seetransfer von Bahía Túnel nach Helsingfors Es werden reguläre mit privaten Transportdiensten kombiniert. Ausflug zum Gletscher Perito Moreno

Nicht eingeschlossene Leistungen. In den Expeditionsprogrammen sind weder Schlafsack noch Isomatte inbegriffen. Eintritt in Nationalparks Kranken - und Lebensversicherung Trinkgelder Getränke Weder Flugtickets noch Flughafengebühren Dienstleistungen, die im Programm nicht aufgeführt sind

Patagonien Entdeckung
Abenteuer Fitz Roy Gletscher Perito Moreno
Das W von Torres del Paine
Aufstieg auf den Volkanen ( Domuyo + Lanin)
Bariloche Trekking - Weg der Berghütten
Bariloche Trekking - Von der Schweizer Kolonie zur schönen Pampa