Argentina tours
 
Sie sind hier: Startseite > Südamerika > Argentinien > Nordwesten > Salta, Atacama & Uyuni
SALTA, ATACAMA & UYUNI
Rundreise zu den wichtigen Reisezielen: die Puna, die Atacama Wüste und Uyuni
 
8 Tage -7 Nächte
Unterkunft im Doppelzimmer mit Frübstück
Transfer IN OUT APT/HTL/APT
Regelmäßige Ausflüge mit englischsprechendem Reiseführer
 
Salta - City Tour
Ankunft im Flughafen von Salta und Transfer zum Hotel. Sie machen einen Rundgang durch die wunderschöne Stadt Salta, die zu Recht den Beinamen "La Linda" - die Schöne - trägt. Sie besuchen die Kathedrale, die San Francisco Kirche, das Cabildo, wo das Historische Museum des Norden untergebracht ist, den Kunsthandwerkermarkt und bewundern den Berg San Bernardo.

Die San Francisco Kirche ist ein prächtiges Bauwerk des Franziskanerordens von erlesener Architektur und mit feinen Ornamenten. Das Cabildo wurde in mehreren Phasen im Barock Stil gebaut. Im Kunsthandwerkermarkt können Silberarbeiten und Webstuhlgewebe gekauft werden.

Safari zu den Wolken - Salinas Grandes - Purmamarca

Frühstück im Hotel. Heute gehen Sie auf eine "Safari zu den Wolken", die drei wichtige Ziele im Nordwesten des Landes verbindet. An erster Stelle fahren Sie auf der "Straße zu den Wolken", die parallel zu den Schienen des Zuges zu den Wolken verläuft, durch die Schlucht Quebrada del Toro nach San Antonio de los Cobres.

Der zweite Weg führt Sie auf der Straße 40 durch die Puna bis zu den Salinas Grandes - Großen Salzseen - in Jujuy. Als Abschluss fahren Sie die Cuesta de Lipán hinunter nach Purmamarca, ein malerisches Dorf am Fuss des Berges der sieben Farben. Übernachtung in Purmamarca.

Nach San Pedro de Atacama (Paso de Jama)
Frühstück im Hotel. Transfer von Salta nach San Pedro de Atacama (Atacama Wüste).
Atacama Wüste - Salzsee von Atacama & Hochebene Lagunen
Wir werden zum Salzsee von Atacama rausfahren, Salzkrusten beobachten, die durch die Verdampfung der unterirdischen Salzgewässer entstanden sind. Wir werden die Lagune Chaxa (Nationalreservoir der Flamencos) besuchen, die von Flamencos und anderen Vögeln, wie dem Andensäbelschnäbler und der Andenmöwe, umgeben sind. Wir werden den Toconao kennenlernen, das eine Oase von Süßwasser und Obstbäumen ist und für seinen Kirchturm von 1750 bekannt ist.

Wenn wir den Salzsee angrenzen, werden wir in der Gemeinschaft von Socaire ankommen, die in 3250 m Höhe liegt und aus Vulkansteinen gefertigt wurde, um letztendlich dann in den hochebenen Lagunen von Miñiques und Miscanti in 4000 Metern über dem Meeresspiegel anzukommen. Diese Lagunen bildeten sich vor 1 Million Jahren bei der Eruption des Vulkanes von Miñiques. Im Dorf von Socaire werden wir zu Mittag essen und später zurückfahren.
Geiser von Tatio & Hochebene Dörfer
Wir werden ganz früh aufstehen, um in Richtung unserer nächsten Begegnungsstätte zu gehen: Die Geiser von Tatio, die sich in 4300 m Höhe befinden. Es bilden sich Wasserstrahlen von fast 8 m Höhe und diese Dampfsäulen geben dem natürlichen Szenarium einen mystischen Charme.

Wir werden durch die verschiedenen Geiser spazieren gehen und uns im Schwimmbad der Thermalwasser baden. Später nehmen wir den Weg auf, um die hochebenen Dörfer der chilenischen Anden zu entdecken, wir werden dem antiken Dorf von Caspana begegnen, dem Pukará von Lasana, den Felszeichnungen des Tales von dem Fluss Loa, der Lagune Inca Coya und der Kirche und dem Dorf von Chiu-Chiu.

Hito Cajón - Die Hochebene-Lagunen (Die weiße, die grüne, die rote und die Hedionda Lagunen)
Frühstück im Gasthaus. Sie fahren nach Hito Cajón Grenze von Chile mit Bolivien bei 4500 m über dem Meeres- spiegel auf dem letzten 40km auf Asphalt und eintriten Bolivien. Von hier aus Sie dem Farbenspiel der Natur folgen können: Die weiße, die grüne und die rote Lagune.

Die Lagunen sind mit rosa Flamingos und Tausenden von Bergvögeln bevölkert. Wir werden auch sehen den Baum aus Stein und der Wüste von Siloli wird durch Ramaditas und gerade schließlich die Honda, Chiarcota, Hedionda und Cañapa Lagunen. Wir werden auf 4.000 Meter über dem Meeresspiegel. Der Weg hat viel Galmei und Sand auch und das Bodenbeschaffenheit sind regelmäßig. Wir verbringen die Nacht in der Stadt San Juan del Rosario.

Salar de Uyuni (Uyuni Salzsee) - Incahuasi Insel - Colchani - Potosí
Frühstück im Hotel. Wir verlassen Rosario zu erreichen Uyuni weitergabe vorbei an der weltweit größten Salzsee mit einer Fläche von 11000 qkm. Hälfte der Weg verläuft auf dem Salzsee selbst. Wir werden sehen das Incahuasi Insel Standort aus Colchani. Nachdem wir ende der Reise werden wir mit dem Bus von Uyuni bis Potosí wo wir die Nacht verbringen.
Rückkehr nach Potosí
Frühstück im Hotel.. Transfer zum Flughafen von Potosí.
 
Nord-Argentinien in 14 Tagen
Nordwesten Argentiniens in 17 Tagen
Das Klassische Salta
Salta Week
Salta & Jujuy
Salta, Atacama & Uyuni
Abenteuerreisen durch Salta
Mit Geländewagen durch die Puna