Sie sind hier: Startseite > Kreuzfahrten > Skorpios

SKORPIOS
M/V Skorpios II & III
Skorpios Kreuzfahrten duch die chilenischen Fjörde

In diesem Teil bieten wir Ihnen zwei ausgezeichneten Kreuzfahrten um das chilenische Patagonien kennenzulernen. Die Fahrt durch die nördlichen Eisfelder an Bord des Skorpios II ermöglicht Ihnen den grandiösen San Rafael Gletscher und den nicht minder eindrucksvollen Quitralco Fjord zu erkunden.

Die Fahrt durch die südlichen Eisfelder an Bord des Skorpios III, die der Route der berühmten Kaweskar Forschungsreisende folgt, wird zu einer bereichernden Erfahrung.

Das M/V Skorpios II fährt jeden Samstag von der Stadt Puerto Montt ab, die 1000 km südlich von Santiago liegt, zum San Rafael Gletscher, einem majestätischen Zeugnis aus der letzten Eiszeit. An Bord des Skorpios machen Sie eine Traumkreuzfahrt von 7 Tagen und 6 Nächten durch beeindruckende Meeresenge und Inselgruppen, wo sich die Natur aus ihrer besten Seite zeigt und das Einwirken der Menschen kaum merklich ist. Alles in allem eine wunderschöne Landschaft von kleinen Inseln, die auf dem weiten Meer wie gesprenkelt aussehen.

Sie fahren zu Fischerdörfern und einsamen Ortschaften wie Puerto Aguirre und Queilen, zur Stadt Castro und zum Fjord Quitralco mit Besuch der Thermalbäder. Sie besichtigen den National Park San Rafael Lagune, die 1978 von der UNESCO Welt-Biosphärenreservat erklärt wurde, und bestaunen den Gletscher mit seinen 30000 Jahren alten Eismassen und mehrfarbigen 70 Meter hohen Eistürmer, der ins Meer vorstößt.

Auf der Fahrt an Bord des Skorpios II. entdecken Sie den Fjord Quitralco und den Gletscher San Rafael. In der San Rafael Lagune - ein Heiligtum der Natur - sind eine vielfältige Meersfauna und eine verschwenderische Flora beheimatet, deren Gleichgewicht durch die lautlose Fahrt nicht gestört wird.

Mit sicheren Motorbooten unternehmen sie einen zauberhaften Ausflug zum 2000 Meter breite Gletscher, deren Türme 70 Meter in den Himmel ragen Der wunderschöne Quitralco Fjord, der in der Mapuche Sprache "Feuerwasser" heisst, ist von hohen schneebedeckten Bergen und eine undurchdringliche Vegetation eingerahmt. In diesem milden Mikroklima am ruhigen und kristallklaren Meer gedeiht eine wilde und üppige Vegetation aus bunten Farnen und hohen Bäumen mit dichtem Laub.

Bei der zweiten von uns angebotenen Kreuzfahrt fahren Sie an Bord des M/V Skorpios III zu den südlichen Eisfeldern.

Das Expeditionsschiff läuft jeden Sonntag bei Tagesanbruch von Puerto Natales aus, 247 km nordöstlich von Punta Arenas. Bei dieser 5-tägigen Kreuzfahrt fahren Sie durch Kanäle und Fjorde am südlichen Eisfeld entlang im chilenischen Patagonien.

Nach Expertenmeinung ist dieses Gebiet die dritte Süsswasserreserve der Welt und Entstehungsort der grössten und spektakulärsten Gletscher der südlichen Halbkugel. In Punta Arenas fängt die Kreuzfahrt an. Sie fahren nordwärts über die Kirke Meeresenge und durch die Kanäle Morla Vicuña, Seno Unión, Collingwoord sowie Sarmiento, Concepción und Wide.

Das Schiff läuft die schöne Gegend Seno Eyre an. Sie werden Gelegenheit haben, wunderschöne Gletscher und die wohlbekannte Ortschaft Puerto Eden zu erkunden. Mit dem ersten Morgenlicht des Montags nähert sich das Motorschiff Skorpios III dem Gletscher Pio XI, der mit 1263 qk grösste Gletscher Südamerikas, der sich im Nationalpark Bernardo O'Higgins befindet. In der Mittagszeit kehren Sie durch die Seno Eyre und die Kanäle Grappler und Paso del Indio nach Puerto Edén.

Diese 400 km nördlich von Puerto Natales entfernte Ortschaft liegt auf der Wellington Insel, die ursprünglich vom Stamm der Kawaskar oder Alcalufes besiedelt war. HeutzuTage leben auf der Insel die letzten Stammangehörigen dieser Volksgruppe, die zum Aussterben bedroht ist. Im chilenischen Patagonien gibt es mehrere Gletscher, die mit unerbittlicher Langsamkeit zum Stillen Ozean stößen und die Landschaft im Verlauf der Jahrhunderten veränderten. Der Gletscher Pio XI ist ein Eisriese im Norden des südlichen Eisfelders, am Ende der Eyre Bucht.

Er ist der größte Gletscher im südlichen Halbkugel, dessen Fläche mit 1242 qm sogar die von Santiago, Chiles Hauptstadt, übertrifft. Das M/N Skorpios nähert sich hier dem Gletscher und fährt durch Eisschollen verschiedener Größen und Formen, die mit ihre blauen, hellblauen und weissen Tönen den Besucher beeindrucken.

Sie fahren weiter durch das Peel Fjord zum Amalia Gletscher, der sich im Zentrum des südlichen Eisfelders befindet und sich durch die schmale Figur auszeichnet, die aus den Anden herunterkommt. Anschliessend fahren Sie durch Eisschollen von leuchtenden Farben und verschiedener Größen und Formen zum Calvo Fjord. Von dort aus haben Sie eine eindrucksvolle Aussicht auf sechs Gletscher.

Die Klassik Tour San Rafael mit dem M/N SKORPIOS II
Bei dieser Schiffahrt werden Sie die Schönheit unvergleichlicher Landschaften entdecken, wie den spektakulären Gletscher San Rafael und den beeindruckenden Quiltraco Fjord. Lernen Sie das spektakuläres chilenisches Patagonien an Bord des Skorpios II.
Die Kaweskar Explorers Route mit dem M/N SKORPIOS III
Bei dieser Kreuzfahrt werden Sie über die unzähligen paradiesischen Landschaften staunen zu den Sie gebracht werden. Entdecken Sie das chilenische Patagonien auf den Spuren der Kaweskar Explorer an Bord des Skorpios III.